GREUB. Sanierung mit Warmlufteinsatz

> Cheminéetechnik > Cheminéesanierung > Warmlufteinsatz

Funktionsskizze Warmlufteinsatz

 

Vorteile Warmlufteinsatz

  • Kein Funkenflug
  • Maximierter Wirkungsgrad
  • Schnelle Wärmeabgabe
  • Weniger Schadstoffe
  • Sicherer Betrieb
  • Lange Lebensdauer
  • Keine bauliche Veränderung

Bestehende Cheminées sind selten mit einem wirkungsvollen Wärmetauscher ausgestattet. Dadurch haben sie einen sehr schlechten Wirkungsgrad* (etwa 5%-15%). Mit einem massgefertigten Warmlufteinsatz (auch bekannt als Kamineinsatz, Kaminkassette oder Cheminée Kassette) werden hier bedeutende Verbesserungen (Wirkungsgrad* 60%-75%) erreicht, ohne das am Kamin selbst, bauliche Veränderungen vorgenommen werden müssen.

 

Mit einem geräuscharmen Radialgebläse wird die kühle Luft durch einen schlank konstruierten Wärmetauscher geführt. Entlang des Cheminéebodens, an der Rückwand und mittels Rohren im Bereich der Flammenspitzen wird die angesaugte Raum- oder Frischluft erwärmt und  in den Wohnraum geführt. Ein 5-Stufen-Transformerregler dient zur Steuerung der Ventilator-Leistung.

 

Mit dem Verbrennungsluftschieber lässt sich der Abbrand des Feuers kinderleicht regulieren (Primärluft).

 

Die Sekundärluft lässt sich ebenfalls durch einen Schieber regulieren. Diese Luft strömt über die Keramikglasscheibe und vermindert so das Beschlagen.

 

* Angaben zum Wirkungsgrad sind immer ungefähre Angaben, da diese stark von der Bauart und Grösse des Kamins wie auch des verbrannten Materials abhängig sind.



Wünschen Sie eine günstige Alternative zu dem Cheminée Einsatz?

Unsere Glasfronten sind ebenfalls effizient bei einem optimalen

Preis-Leistungsverhältnis.


Downloads / Links

Download
Bedienungsanleitung Warmlufteinsatz
Bedienungsanleitung GREUB Warmluft-Einsa
Adobe Acrobat Dokument 350.1 KB
Download
Anfeuern ohne Rauch
Anfeuern_ohne_Rauch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 182.1 KB